Cedric Abt bei der DM in Ochsenhausen-Reinstetten + Dittus Bahncup

Wieder einmal hat sich der RSC Biberach als Veranstalter für eine Meisterschaft zur Verfügung
gestellt. Dieses Mal war es die Deutsche Meisterschaft der Nachwuchsklassen U15 m/w, U17 m/w,
U19m/w, die von dem sehr rührigen Verein hervorragend organisiert wurde. 93 Nachwuchsfahrer
der Altersklasse U17 waren am 17. Juni 2018 im Ochsenhausener Ortsteil Reinstetten am Start.
Mittendrin der RCP-Fahrer Cedric Abt, der sich im hochklassigen Feld hervorragend behaupten
konnte. Cedric war während des gesamten Rennens in der ersten Gruppe und fuhr mir ca. 70 Fahrern
auf die Zielkurve zu als es zu einem Sturz kam. Cedric selber stürzte nicht, musste jedoch abbremsen
und verlor so den Anschluss an die Spitzengruppe – wie einige andere Fahrer auch. Nach 75
Rennkilometer waren es lediglich 7 Sekunden Rückstand zum Deutschen Meister 2018 Philipp
Strasser (RV „Sport“ 1919 Queidersbach), die den 34. Platz bedeuteten. So eng liegen im Radsport
Spitzenplatzierungen und „Platzierungen“ beieinander! Schade für Cedric…
Seit Mai startet Cedric auch beim WD Dittus Bahncup auf der Radrennbahn in Singen. Auf diesem
neuen Terrain fühlt er sich offensichtlich sehr wohl und konnte am 14.6.2018 die Gesamtführung in
der Nachwuchsklasse übernehmen.

Link zur Ergebnisliste DM Nachwuchs

http://www.rsc-biberach.de/wp-content/uploads/2018/06/DM2018-

RSC_Biberach_20180617_Ergebnis-U17m.pdf

Bericht: Veronika Treubel

Bilderquelle: Timo Abt

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.