Archiv für Juli 2015

Siegreiches Wochenende für RCP-Rennradler

31. Juli 2015

Bianca Junioren Gesamtsiegerin LBS-Cup

Gleich zwei Mal war der Nachwuchs des RC Pfullendorf am vergangenen Wochenende erfolgreich. Beim Sparkassennachwuchscup in Singen sowie beim LBC-Cup Finale in Reute. Die Jüngsten starteten bei einer sehr speziellen Etappe innerhalb der Sparkassen-Nachwuchsrennserie. Nicht ein Rundkurs in der freien Natur war dieses Mal als Strecke ausgewiesen, sondern die Tartanbahn des Münchriedstadions in Singen war Schauplatz für einen Renntag, der als Omnium ausgetragen wurde.. Mit einem hervorragenden zweiten Platz verteidigte Loris Narr die Spitzenposition in der MTB-Gesamtwertung der U11. Sein älterer Bruder Lucian belegte ebenfalls den 2. Platz und konnte seine Führung in der Gesamtwertung der U13 Rennrad-Klasse weiterhin behaupten. Geschlagen wurde Lucian nur von seinem Vereinskameraden Cedric Abt. Der 12-Jährige aus dem Pfullendorfer Teilort Mottschieß war bislang bei 4 Rennen am Start und konnte alle siegreich beenden. Die Entscheidung in der U13-Altersklasse wird im September bei den Rennen in Konstanz und Mauenheim fallen.
Bianca Metz, U19 Juniorenfahrerin des RCP, hat die Wiederholung Ihres Erfolges vom letzten Jahr geschafft. Beim LBC-Cup-Finale in Reute / Freiburg fuhr die 18-Jährige nach einem turbulenten und sturzreichen Rennen auf den 2. Platz, der ihr den Gesamtsieg bescherte. Der Lohn für den Gesamtsieg in der wichtigsten Rennserie in Baden-Württemberg war ein Scheck über € 200,00, den die junge Meßkircherin bestimmt gut gebrauchen kann. Die Verantwortlichen des RC Pfullendorf freuen sich über die Erfolge des Vereinsnachwuches und hoffen auf zwei weitere Gesamterfolge im September. links Cedric Abt in der Mitte Loris Narr, rechts Lucian Narr

Cedric Abt und Robin Viselskij siegen beim Sparkassen-Nachwuchscup

31. Juli 2015

Das Industriegebiet Hesselbühl war am 12. Juli Austragungsort einer Etappe der Rennserie für Radsporteinsteiger im Bezirk Hegau-Bodensee. Die Verantwortlichen des RC Pfullendorf sorgten für einen reibungslosen Ablauf an diesem heißen Sonntag Morgen. Insgesamt starteten 23 Kinder aus dem Radsportbezirk in den Klassen U9 bis U15. Die Altersklasse U13 Rennrad wurde von den beiden Pfullendorfern Cedric Abt und Lucian Narr dominiert. Cedric gewann klar vor Claudius Wetzel, VMC Konstanz und vor Lucian Narr. Lucian ist nach wie vor Gesamtführender in der Altersklasse U13. In der Altersklasse U13 Mountainbike standen am Ende zwei Pfullendorfer oben auf dem Treppchen. Robin Viselskij bestritt sein erstes Rennen und konnte den Siegerpokal entgegen nehmen. Auf dem zweiten Platz landete Marcel Bauer, RCP. Für beide Fahrer war dies der erste „Renneinsatz“. Mit einem zweiten Platz im Rennen der U11 Mountainbike verteidigte Loris Narr seine Führung in der Gesamtwertung.
Das Pfullendorfer Rennen ist ein fester Bestandteil im Kalender des Sparkassen Nachwuchscups. Die Wasabi Racers aus Singen kamen dieses Jahr bereits am Samstag direkt an die Strecke und schlugen ihre Zelte in der Nähe auf. Das bedeutete eine 40 km Trainingsfahrt am Samstag und heiße Rennrunden am Sonntag – Respekt für diese Leistung!

Radlerclub finanziert wieder Buffalo Bikes

8. Juli 2015

Die vom Owinger Verein Fit4Fun ins Leben gerufene karitative Veranstaltung lockte wieder viele Fahrerinnen und Fahrer in den kleinen Owinger Teilort. Ob mit Mountainbike, Pedelec, normalem Fahrrad oder mit dem Rennrad – das war ganz egal – es zählten nur die gefahrenen Runden. Diese Runden wurden von den Fahrern selber oder von Sponsoren pro Runde oder mit einem Fix-Betrag vergütet. Mit 132 gemeldeten TeilnehmerInnen konnten die Veranstalter einen neuen Rekord aufstellen. Insgesamt wurden 583 Runden auf den beiden anspruchsvollen Strecken gefahren. 13 FahrerInnen vom RC Pfullendorf legten insgesamt 42 Runden zurück. Innerhalb von 2 Stunden bezwangen sie den knackigen Turmbühl z.T. bis zu 7 Mal. Selbst der jüngste Pfullendorfer – Loris Narr – schaffte eine komplette Runde. Insgesamt überweist der RCP die stolze Summe € 350,00. Diese Summe wird in diesem Jahr auch wieder für das BEEP-Projekt in Burkina Faso verwendet, um noch mehr Buffalo Bikes zu finanzieren und jungen Menschen bessere Chancen auf Arbeit und Mobilität zu ermöglichen.