Archiv für September 2013

Doppelsieg für Pfullendorfer Jugendfahrer

12. September 2013

Ein grandioses Ergebnis lieferten die beiden Jugendfahrer des RC Pfullendorf, Bianca Metz U17 weiblich und Pascal Treubel U17 männlich, beim Rundstreckenrennen „Rund um die Bergschmiede“ am 7.9.2013 in Leutkirch. In Leutkirch starteten die weibliche und männliche Jugend gemeinsam. So konnten die beiden Pfullendorfer Youngsters erstmals in einem Rennen gemeinsam fahren. Dass am Ende ein für den RC Pfullendorf historischer Doppelsieg gelang,  war eine absolute Überraschung. Der unbändige Trainingsfleiß der beiden Jugendfahrer trägt nun Früchte.

Die zwei Sieger

Bianca ließ die Lokalmatadorin Ann-Kathrin Eickhoff von der TSG Leutkirch deutlich hinter sich und belegte souverän den 1. Platz. Die junge Meßkircherin, die seit 2 Jahren für den RC Pfullendorf fährt,  ist derzeit die Gesamtführende in ihrer Altersklasse bei der Interstuhl-Cup-Rennserie und wird alles versuchen, diesen Spitzenplatz beim letzten Rennen in Sigmaringen am 3.10.2013 zu verteidigen.

Bianca lies auch einige Jungs hinter sich

Pascal war im Rennen der U17 immer an der Spitze zu sehen und bestimmte das Rennen klar mit. Gemeinsam mit seinem Kontrahenten  Moritz Augenstein, Ellmendingen, versucht er immer wieder wegzufahren, jedoch war die Steigung zu flach und zu viele Fahrer konnten den beiden vermeintlichen Ausreißern folgen. In der letzten Runde zog Moritz den Sprint frühzeitig an und Pascal blieb in seinem Windschatten. Am Ende hatte der Pfullendorfer noch genügend „Körner“ übrig, um den Ellmendinger zu überspurten und gewann souverän.

So sehen Sieger aus

Einen Tag später startete Pascal beim Interstuhl-Cup-Rennen in Bodelshausen. Die Konkurrenz war nicht ganz ausgeschlafen, daher konnte sich Pascal in der dritten Runde vom Feld absetzen und fuhr kontinuierlich einen Vorsprung von satten 2 Minuten heraus. Der 2. Sieg an diesem Wochenende war für ihn dann nur noch Formsache.

 

Das nächste Highlight für den jungen Pfullendorfer findet am 14./15.09.2013 in Genthin, Sachsen-Anhalt statt. Die Deutsche Zeitfahrmeisterschaft im Strassenvierer. Dieses Rennen ist bereits die dritte Teilnahme an einer Deutschen Meisterschaft in dieser Saison. Drücken wir ihm die Daumen, damit am Ende auch eine Topplatzierung mit seinem Team herausspringt.