Archiv für Mai 2012

Nachwuchs des Radler-Club auch 2012 erfolgreich

24. Mai 2012

Linus Bergmann an der Spitze des Feldes bei der BaWü in Achkarren

Linus Bergmann an der Spitze des Feldes bei der BaWü in Achkarren

Linus Bergmann für Süddt. Meisterschaft qualifiziert

 

 

 

Sehr erfolgreich sind die Pfullendorfer Nachwuchsrennradler in die Saison gestartet.

Beim Sparkassen Nachwuchs Cup in Volkertshausen dominierten die Anfänger vom RCP in den Altersklassen U17 weiblich und U15 männlich ganz klar das Rennen. Am Ende konnte sich Jugendleiter Werner Volz über die zwei 1. Plätze von Bianca Metz (U17) und Arthur Viselskij (U15) sowie über den zweiten Platz von Lukas Orend (U15) freuen. Ein toller Auftakt für die Pfullendorfer in diese Nachwuchsrennserie.

Und noch ein weiterer (Teil-) Erfolg konnte der RC Pfullendorf verbuchen. Linus Bergmann, Lizenzfahrer U15,  wurde aufgrund seiner sehr guten Leistungen bei den Baden-Württembergischen Strassenmeisterschaften Anfang Mai in Achkarren für die Süddeutschen Meisterschaften in Queidersbach / Rheinland Pfalz nominiert.

Auf dem sehr bergigen und schwierigen 12 km langen Rundkurs in Achkarren konnte Linus seine Qualitäten als „Bergfloh“ voll zur Geltung bringen und sprintete am Ende auf einen hervorragenden 6. Platz in der Altersklasse U15.

Seine gute Form deutete sich bereits bei der ersten Interstuhl-Cup Etappe Mitte April in Durchhausen an, die er klar gewinnen konnte und bei der dritten Etappe Ende April in Wilfingen, die er als 3. beendete.

Die Hoffnung auf einen Platz im vorderen Drittel des 120 Starter starken Fahrerfeldes bei der Süddeutschen Meisterschaft ist durchaus berechtigt. Bei idealem Rennverlauf könnte auch eine noch bessere Platzierung und eventuell sogar die Nominierung für die Deutsche Meisterschaft im Juni in Rheinbach (Nordrhein-Westfalen) möglich sein. Hierfür muss sich Linus unter den ersten 30 Fahrern platzieren.

Der zweite Nachwuchsfahrer des RC Pfullendorf, Pascal Treubel, startete ebenfalls ganz ansprechend in die Saison und konnte beim Rundstreckenrennen in Breisach einen sehr guten 2. Platz verzeichnen. Bei den BaWü-Meisterschaften in Achkarren in der Altersklasse U17 zwang ihn ein technischer Defekt, der beim Warmfahren auftrat und nicht mehr behoben werden konnte, in der zweiten Runde zur Aufgabe.  Pascal startete ein Woche später bei zwei BDR-Sichtungsrennen in Thüringen. Hier war die deutsche Spitze der U17-Nachwuchsfahrer am Start und für den jüngeren Jahrgang der U17 galt es Erfahrung zu sammeln. Das Einzelzeitfahren in Jena beendete er auf einem respektablen 63. Platz  bei 123 Startern. Einen Tag später fand dann das Strassenrennen in Erfurt-Elxleben statt. Der 11 km wiederum sehr schwierige Kurs musste von den Nachwuchsradlern 7 Mal durchfahren werden. Die Veranstalter nahmen bei zu großem Zeitrückstand die Fahrer rigoros aus dem Rennen, darunter auch Pascal, der am Ende der 5. Runde das Rennen beenden musste. Am Ende fuhren noch 90  der 160 gestarteten Fahrer in die Wertung.

Eine Süddeutsche Meisterschaft wird es in diesem Jahr für die Altersklasse U17 nicht geben.

Die beiden Pfullendorfer Pascal und Linus absolvieren ein großes Trainingspensum und werden mit Sicherheit im Laufe der Saison noch weitere gute Platzierungen einfahren.

Gez. Veronika Treubel (Pressewart – RCP)