Archiv für November 2011

Erfolgreiche Radrennsaison beendet

6. November 2011

2011-10-03-11_12_541Pfullendorfer Nachwuchs-Rennradler beenden Saison erfolgreich
Pascal Treubel und Linus Bergmann dominieren Kriterium in Sigmaringen
Eines des letzten Radrennen für die Schülerklasse ist die Finaletappe des Interstuhl-Cup in Sigmaringen am 3. Oktober. Die beiden Pfullendorfer Rennradler Linus Bergmann und Pascal Treubel waren bei diesem „Fast“-Heimrennen auch am Start.

Das als Kriterium über eine Distanz von 20 km ausgetragene Rennen wurde von Anfang an von Pascal Treubel geprägt. Er gewann souverän alle 4 Wertungsrunden und stand am Ende als klarer Sieger auf dem obersten Treppchen. Tageszweiter wurde Niklas Rettig, V

C Singen vor Linus Bergmann.Mit dem Rennen in Sigmaringen beendete der Pfullendorfer Nachwuchs in der Schülerklasse die Mitte März begonnene Rennsaison.

interstuhl-cup-2011-5041

Die Ergebnisse der beiden Lizenzfahrer Linus und Pascal können sich wirklich sehen lassen:

Linus startete bei insgesamt 14 Rennen und konnte einen zweiten in Donaueschingen und 2 dritte Plätze in Ebringen und Sigmaringen einfahren. Bei 8 Rennen gelang ihm eine Platzierung unter den fünfzehn Besten. Diese tolle Bilanz ist bestimmt eine gute Grundlage für die zweite Saison in der U15 Altersklasse im nächsten Jahr.
Pascal Treubel war bereits im zweiten Jahr in der U15 Klasse am Start. Nach einem etwas „holprigen“ Start in die lange Rennsaison – er startete bei insgesamt 48 Rennen in Deutschland, Schweiz und in Österreich – zeigte die Formkurve ab der verpassten Qualifikation zur Deutschen Meisterschaft Ende Mai steil nach oben. Einer der Höhepunkte war die Nominierung zur Südpfalztour in Roschbach Anfang Juli. Die Südpfalztour ist eine hochklassige Veranstaltung für die deutschen Landesverbände. Traditionsgemäß sind auch Starter aus dem Ausland im Feld. Der badische Landesverband nahm mit 4 Teams in der Klasse U15 an der Südpfalztour teil. Die Tour startet immer Freitags mit einem Einzelzeitfahren über 5,7 km. Am Samstag folgt dann das Rundstreckenrennen über 37 km und zum Abschluss am Sonntag noch die letzte Etappe über 32,5 km auf dem Rundkurs in Roschbach / Rheinlandpfalz. Pascal belegte mit seinem Team einen hervorragenden 3. Platz direkt hinter Team Baden 1, das nur vom überragenden Team Niedersachsen geschlagen wurde. In der Einzelwertung belegte Pascal den 22. Platz im 96 Starter starken Feld. Bei der Mittwochabend-Trainingsrennserie in Schaffhausen-Herblingen absolvierte er 7 von 10 Rennen und konnte sich am Ende über den dritten Platz im Gesamtklassement freuen.
Ende August gelang ihm dann endlich der erste Sieg beim Interstuhl-Cup in Tailfingen. In überragender Manier überrundete er das gesamte Feld und düpierte die gesamte Konkurrenz. Eine Woche später folgte dann der Doppelsieg der beiden Pfullendorfer Radler in Donaueschingen. Mitte September beim Regenrennen in Wangen fuhr Pascal auf den hervorragenden zweiter Platz. Am Ende der Straßensaison gelang ihm bei den beiden Interstuhl-Cup-Rennen in Reutlingen-Betzingen ein 3. Platz und – wie bereits erwähnt – als krönender Abschluss der Sieg in Sigmaringen.
Im Badenpokal – eine Rennserien von 9 Rennen im Bereich des badischen Landesverbandes – war Pascal vor dem Start zum letzten Rennen Gesamtdritter. Durch einen Defekt im letzten Rennen in Altlußheim verlor er diese tolle Platzierung und wurde Fünfter im Gesamtklassement.
Pascal war auch bei verschiedenen Bahnrennen am Start. Beim WD-Dittus-Bahncup auf der Radrennbahn in Singen belegte er am Ende einen sehr guten 5. Platz.

Pascal’s Rennbilanz liest sich sehr erfreulich:
3 Siege in Einzelrennen, 4 zweite Plätze, 4 dritte Plätze und insgesamt 13 Platzierungen unter den ersten Zehn.
In der Saison 2012 wird er in der Altersklasse U17 starten. Das bedeutet Renndistanzen zwischen 40 und 60 km und natürlich einen höheren Trainingsaufwand.
Pascal und Linus legen eine Trainingspause bis Mitte November ein und starten dann mit der Vorbereitung auf die Saison 2012, die wieder mit dem Schmolke-Carbon-Cup im März beginnen wird.